Viele Senioren fühlen sich mit einem Umzug überfordert

 

Wenn es um den Umzug in eine kleinere Wohnung geht, fühlen ältere Menschen sich leicht überfordert, denn es stehen viele Aufgaben an. Alles was im Laufe der Jahre angeschafft wurde, muss sortiert und verpackt werden. Dazu kommen Behördengänge für An- und Abmeldungen. Versorger von Strom und Gas müssen informiert, Zählstände abgelesen werden. Schließlich müssen Endreinigung und Übergabe erfolgen, ggf. noch eine Renovierung der alten Wohnräume. Das kann leicht die ein oder andere schlaflose Nacht bringen.

Filter bietet tatkräftige Unterstützung bei Seniorenumzügen

Dank ihrer langjährigen Erfahrung mit Seniorenumzügen kümmert die Filter Möbelspedition sich um die komplette Abwicklung des Seniorenumzuges. Angefangen vom ersten Beratungsgespräch bis zur Schlüsselübergabe. Geschäftsführer Frank Filter weiß, wie wichtig gerade ein einfühlsames Gespräch am Anfang ist: „Ein Umzug in eine kleinere Wohnung oder in ein Heim stellt oftmals einen Einschnitt dar, was mit vielen Sorgen und Ängsten verbunden ist. Durch ein erstes Gespräch können wir unseren Kunden zumindest einige Ängste nehmen, wenn sie wissen, dass ihr Umzug in guten Händen ist.“ Die Filter Möbelspedition übernimmt nicht nur die Abwicklung des Umzugs an sich, sondern kümmert sich auf Wunsch auch um Haushaltsauflösung und um Behördengänge, wenn eine Vollmacht vorliegt. Sie bestellt die Sperrmüllabfuhr und übergibt die alte Wohnung besenrein und führt u.U. auch Rückbauten und Renovierungen durch, wenn der Vermieter dies verlangt. Natürlich klärt das Umzugsunternehmen auch die Schlüsselübergabe mit dem Vermieter. Alle Leistungen können Kunden auf Wunsch einzeln oder als komplettes Paket buchen.

Durchaus beruhigend, jemand Kompetenten in einem solchen Fall an der Seite zu haben.