Müllentsorgung in Mehrfamilienhäusern – Konflikte vermeiden

 

Das Thema Müll führt immer wieder zu Konflikten in Mehrfamilienhäusern, sei es, dass einige Bewohner den Müll nicht richtig trennen, sei es, dass nicht genügend Tonnen bereitstehen oder der Müll tagelang im Treppenhaus lagert. Dabei gibt es Regeln an die Mieter und Vermieter sich halten sollten, damit die Müllfrage nicht immer wieder zum Streitthema wird. Die Filter-Redaktion hat wertvolle Tipps parat.

Müllentsorgung – diese Pflichten hat der Vermieter

Damit die Mieter ihren Müll richtig entsorgen können, muss der Vermieter Mülltonnen in geeigneter Anzahl und Größe bereitstellen. Dabei muss er allerdings auch die Wirtschaftlichkeit im Auge behalten, damit nicht zu hohe Betriebskosten auf die Mieter umgelegt werden. Zu große Tonnen müssen gegebenenfalls gegen kleinere ausgetauscht werden. Der Abstellplatz für Mülltonnen muss nachgewiesen werden. Dabei ist der Platz so auszuwählen, dass keine Flucht- und Rettungswege versperrt sind und Mieter aus dem Erdgeschoss nicht durch Lärm oder Geruch belästigt werden.

Entsorgung von Hausmüll- diese Pflichten haben Mieter

Mieter sind verpflichtet, ihren Müll in die vorgesehenen Tonnen zu entsorgen und dabei den Müll richtig zu trennen – sofern entsprechende Tonnen für Altpapier, Bio- oder Plastikmüll vorhanden sind. Der Mieter trägt die Kosten für die Müllentsorgung, die Müllgebühren gibt der Vermieter über die Nebenkostenabrechnung an die Mieter weiter. Die Anschaffungskosten für Mülltonnen muss der Vermieter allerdings selbst zahlen, diese darf er nicht auf den Mieter umlegen. Per Hausordnung darf der Vermieter seine Mieter dazu verpflichten, den Platz sauber zu halten und die Mülltonnen für die Abfuhr bereitzustellen. Er kann diese Aufgaben auch einem Dritten, zum Beispiel einem Hausmeister übertragen.

Filter bietet Entsorgungs- und Recycling-Service

Nicht alles, was man nicht mehr braucht, kann über den Hausmüll entsorgt werden. Möbelstücke oder Elektrogeräte gehören zum Beispiel in den Sperrmüll oder auf den Recycling-Hof. Gerade bei einem Umzug findet man in Kellern oder auf Dachböden so einiges, was man nicht in die neue Wohnung mitnehmen möchte. Die Filter-Möbelspedition bietet für diese Fälle einen Entsorgungs-und Recycling-Service an. Auf Wunsch übernehmen wir den Transport zum nächsten Recyclinghof, damit Sie den Kopf frei haben für andere Aufgaben. Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.