Ein neuer Lebensabschnitt im Alter – Umzug in eine kleinere Wohnung

 

Wenn die Kinder von zuhause ausziehen, beginnt für viele unserer Kunden ein neuer Lebensabschnitt. Oftmals wird das Haus oder die Wohnung zu groß, wenn die Kinderzimmer nicht mehr gebraucht werden. Manch einer kann sich nicht mehr um den großen Garten kümmern, der zum Haus gehört oder der Reinigungsaufwand für die vielen Räume wird einfach zu hoch. Viele Senioren planen deshalb im neuen Lebensabschnitt den Umzug in eine kleinere Wohnung. Spezielle Wohnanlagen für Senioren haben sich auf ihre Klientel eingestellt und bieten barrierefreie Wohnungen an auf Wunsch mit oder ohne Betreuung. Oftmals ist es besonders schwierig, sich von Sachen zu trennen, die nicht in die neue Wohnung passen. Die Filter Redaktion hat hilfreiche Tipps parat.

Nicht alle Möbel und Habseligkeiten passen in die kleinere Wohnung

Wer in eine kleinere Wohnung zieht, muss sich zwangsläufig von einigen Möbeln und Habseligkeiten wie Kleider, Bücher oder Geschirr trennen. Viele Dinge sind zu gut für die Mülltonne und können noch gebraucht werden. Eine einfache Art, Überflüssiges loszuwerden, besteht darin, einen Garagen-oder Gartenflohmarkt zu veranstalten. Vielleicht helfen Verwandte dabei. Wer Enkel oder Kinder hat, die viel im Internet unterwegs sind, kann diese bitten, das ein oder andere über Verkaufsplattformen zu veräußern. Viele Social-Media-Plattformen bieten Gemeinschaften, über die Dinge verkauft oder verschenkt werden. Manche Gruppen spenden den Erlös einem guten Zweck, zum Beispiel einer Tierschutzorganisation. In Großstädten gibt es Läden von gemeinnützigen Organisationen wie das Rote Kreuz oder Oxfam, die gut erhaltene Gegenstände entgegennehmen und weiterverschenken oder gegen Spende verkaufen. Hilfreich kann auch ein Zeitungsinserat sein, dort können Dinge an Selbstabholer angeboten werden.
Letztlich müssen Gegenstände, Elektrogeräte oder Möbel, die beschädigt sind, entsorgt werden. Die erste Adresse ist der nächstgelegene Recyclinghof. Die meisten Kommunen in Norddeutschland bieten eine kostenpflichte Bestellung der Sperrmüllabfuhr an. In Hamburg kommt diese oftmals schon einen Tag nach Eingang der Bestelllung.

Filter Möbelspedition bietet Entsorgungs-Service

Die Filter Möbelspedition aus Norderstedt bei Hamburg bietet nicht nur Komplett-Pakete rund um den Seniorenumzug an. Auf Wunsch übernehmen wir den Transport zum Recycling-Hof und kümmern uns um die fachgerechte, umweltschonende Entsorgung aller Dinge, die nicht mehr in die kleinere Wohnung passen.

Mehr über unseren Service rund um die fachgerechte Entsorgung finden Sie hier: https://filter-umzug.de/services/recycling/